Rap Vertrag bekommen

0 Flares 0 Flares ×

Laut TheRoot verdient der durchschnittliche Auftragskünstler für jeden verkauften 1000 US-Dollar an Musik etwa 23,40 US-Dollar. Für diejenigen unter Ihnen, die Punkte halten, sind das 2,34% des Bruttos. Das nervt. Der Aufnahmevertrag verpflichtet den Künstler in der Regel, ausschließlich beim Label zu unterschreiben. Dies bedeutet, dass sie nicht ohne Erlaubnis für ein anderes Label aufnehmen können, noch können sie den Vertrag verlassen, wenn sie unzufrieden sind. Das Label bleibt jedoch frei, so viele Künstler zu unterschreiben und zu fördern, wie es möchte. Plattenfirmen investieren riesige Geldsummen in die Verletzung einer Handlung und behaupten, dass sie dieses Maß an Kontrolle brauchen, um die Gewinnchancen zu verbessern oder, wie es häufiger der Fall ist, ihre Verluste zu reduzieren. Gelegentlich bekommt der Künstler einen auf dem Label. Mariah Carey bezeichnete die Beendigung ihres langfristigen Vertrags mit EMI im Jahr 2002 als “die richtige Entscheidung für mich”.

Dies könnte jedoch etwas mit dem 19 Millionen Dollar zu tun haben, den EMI ihr zahlen musste, um die Beziehung zu beenden! Versuchen Sie, Formulierungen zu vermeiden, dass Meister “kommerziell akzeptabel” sein müssen – ein Euphemismus für “Radio-Hit” – da Liefer- und Annahmeanforderungen einen Anstoß effekten können, wie lange der Künstler an den Deal gebunden ist. Ist ein Label nur bereit, kommerzielle Aufnahmen zu akzeptieren, im Gegensatz zu nur technisch zufriedenstellenden, muss der Künstler möglicherweise Material überarbeiten oder neu aufzeichnen, bevor das Label endlich vom Chartpotenzial der Platte überzeugt ist. Die Optionsperiode, in der das Album fällig ist, könnte daher um einige Monate überlaufen, bevor das Label es akzeptiert und sich auf ein Veröffentlichungsdatum verpflichtet. Es wird weitere 3-6 Monate dauern, bis das Label den Erfolg des Albums bestimmen kann, was wiederum die Ausübung der nächsten Option verzögern wird, und so weiter. Es ist daher sinnvoll, eine “Long-Stop”-Regelung auszuhandeln, damit die Gesamtlaufzeit Ihres Vertrags maximal sechs oder sieben Jahre nicht überschreitet. Ein Musikaufnahmevertrag oder ein Plattenvertrag ist eine Vereinbarung, mit der Plattenfirmen ihr Eigentum am Produkt einer Aufnahmesitzung (der Master-Aufnahme) und ihre Lizenzrechte bei der Promotion der Platte geltend machen. Sie nutzen den Vertrag auch, um die Zahlung eines festen Prozentsatzes der Lizenzgebühren an Sänger und/oder Songwriter, die Musik aufnehmen möchten (d. h. Musikkünstler, die ein Album aufnehmen oder ein Musikvideo filmen) detailliert zu beschreiben. Labels geben so viel Geld mit dieser Massenmarketing-Methode aus, dass sie Angst davor haben, etwas Neues auszuprobieren. Wenn Sie auf Major-Label-Vertragsebene zu bekommen, sind die Chancen, dass sie auf was auch immer Sie dort bekommen (während gleichzeitig ficken es bis verdoppeln).

So wie ein Label sorgfältig überlegt, wie viel Es Ihnen als Vorschuss bieten kann, müssen Sie auch jede Gelegenheit, die Ihnen in den Weg kommt, mit Sorgfalt berücksichtigen. Sie sollten nicht jedes Angebot oder Angebot akzeptieren, das Ihnen präsentiert wird. Das ist ein sicherer Weg, um am Ende einen Vertrag zu unterzeichnen, den Sie vielleicht bereuen. Manchmal kann man in einer erfolgreichen Indie-Band viel mehr verdienen, als wenn man alles an ein Label überführen würde. Dieser Artikel von TechDirt berührt eine Klausel, die unter modernen Plattenverträgen üblich ist: Breakage. In den Tagen des Vinyls könnte der Versand von Musik im ganzen Land leicht zu ein paar gebrochenen Schallplatten führen. So verlangten Plattenfirmen von Künstlern eine 20%ige “Bruchgebühr”. Das bedeutet, dass die Plattenindustrie behauptete, dass jede 5 erstellte Vinyl-Schallplatte den Transit brechen würde! Ich nenne Bullshit, aber es wird noch viel schlimmer… Die im Record Label Package enthaltenen Verträge werden verwendet, um ein unabhängiges Datensatzlabel einzurichten und auszuführen. Die Verträge im Paket enthalten die meisten Vereinbarungen, die ein Etikett für alle Aspekte seines Geschäfts benötigen. Was ist, wenn der A&R-Mann, der dich unterschreibt, das Label verlässt oder der MD, der ein großer Fan deiner Musik ist, plötzlich gefeuert wird? In dieser Situation können Sie froh sein, dass Sie eine Schlüssel-Mann-Klausel in Ihrem Vertrag ausgehandelt haben, so dass Sie auch das Etikett verlassen können.

0 Flares 0 Flares ×
0 Flares 0 Flares ×